Das Druckhaus Menne expandiert: Neue Produktionsstätte im Lübecker Rapsacker

Das Druckhaus Menne hat sich in den zurückliegenden Jahren konsequent weiterentwickelt. Trotz schwieriger Branchenumfelder mit umwälzenden technischen Entwicklungen und massiven Konzentrationsprozessen konnte das Unternehmen durch Thekla und Rainer Menne auf Wachstumskurs gehalten werden.

Erfolgsfaktoren hierfür sind eine kluge Investitionspolitik in Bezug auf die Druck- und Vorstufentechnik in Verbindung mit der Diversifizierung der Produkte und Leistungen mit einem Wandel von der Akzidenzdruckerei hin zum medialen Komplettanbieter.

Nicht verwunderlich, dass die Flächen im Stammhaus in der Lübecker Kanalstraße zu eng wurden. Die Suche nach erweiterten Produktions- und Büroflächen führte in den Lübecker Rapsacker. Das ehemalige Firmengebäude eines großen Textilfilialisten konnte erworben werden.

Nach aufwändiger Sanierung befinden sich nun auf über 1.500 qm Fläche die Offset-Druckerei mit der Weiterverarbeitung sowie große Teile des Digitaldrucks, das Papierlager und Lagerflächen für Halbfertigerzeugnisse.

Durch die Auslagerung konnten noch effektivere Produktionsprozesse etabliert und die Leistungsfähigkeit des Medienunternehmens nochmals gesteigert werden.

Klares Bekenntnis zum Standort Lübecker Innenstadt

Die angestammten Flächen in der Lübecker Kanalstraße bleiben bestehen! Hier befindet sich weiterhin der Copy-Shop mit Digitaldruck, die qualifizierte Datenannahme, der Textildruck sowie der DPD-Service-Point. Für unsere Kunden in der City bleibt also alles beim Alten.